Diese jungen Menschen haben ihre Zeit für einen guten Zweck verschenkt!

Diese jungen Menschen haben ihre Zeit für einen guten Zweck verschenkt!

Schülerinnen schenkten etwas Wertvolles: Zeit

Zum Projektende gab es viel Applaus und Dank für junge Helferinnen.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Abschluss des Schulprojekts „Zeit schenken“ im Garten der Fachschule der Dominikanerinnen in Lienz gefeiert. Strahlend waren auch die Gesichter der Schülerinnen, die von November bis Mai wöchentlich je zwei Stunden ihrer Freizeit einer sozialen Einrichtung zur Verfügung stellten und dafür viel Applaus bekamen. Für ihr Engagement bedankten sich die BetreuungslehrerInnen, das Freiwilligenzentrum Innsbruck und die Pfarr-Gemeindecaritas als Projektkoordinator vor Ort. Im kommenden Schuljahr wird die Betreuung des erfolgreichen Projekts von der youngCaritas im Bezirk übernommen werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren