Nass und akrobatisch – OLALA 2016 ist gestartet

Das Festival nimmt immer mehr Fahrt auf. Wir haben alle Programmdetails auf einen Klick.

An einem neuen Spielort startete gestern, 26. Juli, die 25. Auflage des Straßentheater-Festivals OLALA in Lienz: Auf dem Parkplatz der Tennishalle hinter dem Dolomitenbad. Passend zum Schauplatz sorgten Barolosolo lustvoll, witzig und musikalisch in einem Planschbecken dafür, dass beim Premierenpublikum kein Auge trocken blieb, bevor die Artisten des Cirque Inextremiste in einen atemberaubenden künstlerischen Dialog mit der Schwerkraft traten. Beide Acts sind heute, 27. Juli, noch einmal zu sehen. Wann und wo erfahren OLALA-Fans ebenso wie alle anderen Programmdetails mit einem Klick auf unserer digitales Echtzeit-OLALA-Programm!

Slideshow von der Eröffnung: Brunner Images


In der Lienzer Innenstadt hinterließ OLALA am ersten Abend ebenfalls bereits Spuren. Das Gebäude der Lienzer Sparkasse wurde zur Projektionsfläche für die visuelle Kunst von Robert Sochasky.

Barolosolo Inextremiste Lienz 2016 - 7

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren