Polizei fasst Osttiroler nach Banküberfall in Kärnten

Ein vorerst unbekannter Mann überfiel am  2. August 2016 gegen 14.30 Uhr eine Bankfiliale in Dellach/Drau (Oberkärnten). Mit einem Bargeldbetrag in geringer Höhe flüchtete der Täter auf einem Motorrad. Wenig später wurde das Fahrzeug am Bahnhof Dellach/Drau gefunden, vom Tatverdächtigen fehlte zunächst jede Spur. Im Zuge einer großräumigen Alarmfahndung konnten Beamte der Polizeiinspektion Lienz in Dölsach (Osttirol) einen Mann festnehmen, auf den die Personenbeschreibung passte. Während der Flucht hatte der Täter das Fahrzeug gewechselt, war vom Motorrad auf einen Pkw umgestiegen. ->

Der Mann wurde festgenommen, im Fahrzeug fanden die Beamten die Beute. Der Täter, ein 53-jähriger Osttiroler, wird aktuell von Beamten des Landeskriminalamtes Kärnten vernommen, nähere Einzelheiten zu Motiv oder seinem persönlichen Hintergrund sind derzeit noch unbekannt bzw. Gegenstand der Ermittlungen. Der Überfall dürfte nach bisherigem Erkenntnisstand ohne Waffe verübt worden sein, es wurde niemand verletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren