Früh übt sich, wer ein Ronaldo, Messi oder Neymar werden will. Im Talentecamp können kleine Kicker zeigen, was sie drauf haben. Foto: Dolomitenstadt/Böhm

Früh übt sich, wer ein Ronaldo, Messi oder Neymar werden will. Im Talentecamp können kleine Kicker zeigen, was sie drauf haben. Foto: Dolomitenstadt/Böhm

Casting für junge Fußballtalente in Osttirol

Kärntner Fußballverband lädt Kids zum „Talentecamp“ nach Amlach ein.

Am 8., 9. und 11. August rollt jeweils von 17.15 bis 18.45 Uhr in der Sportanlage Amlach der Fußball für Nachwuchskicker aus dem Bezirk Osttirol. Der Kärntner Fußballverband lädt Buben und Mädchen des Jahrgangs 2007 zu einem „Talentecamp“ ein. Man sollte an allen drei Tagen mitmachen, braucht Sportbekleidung, Fußballschuhe, Schienbeinschoner und natürlich viel Sportsgeist, dann steht einer Karriere als Fußballer oder Fußballerin (fast) nichts mehr im Wege.

Wer beim Probekicken überzeugen kann, wird in das Programm des LAZ Kärnten aufgenommen. Dieses Landesausbildungszentrum organisiert für talentierte junge Nachwuchsspieler und -spielerinnen ein strukturiertes Trainingsprogramm, das in Kooperation mit den lokalen Vereinen abgewickelt wird. Es gibt eine „Vorstufe“ und eine „Hauptstufe“ im Ausbildungsschema. Wer gut ist und das entsprechende Alter erreicht hat, rückt weiter.

In die LAZ-Hauptstufe steigen nach einer Sichtung derzeit die Jahrgänge 2003/2004 auf. Sie trainieren vier Mal pro Woche und haben die Chance, in die Königsklasse des Nachwuchstrainings zu übersiedeln, die LAZ-Akademie. Aus dieser Kaderschmiede für den Fußballnachwuchs kommt beispielsweise Sandi Lovric, der seine Karriere in Lienz begann und nun bei Sturm Graz in der Kampfmannschaft spielt. Klara Fuchs hat den jungen Fußballprofi in Graz getroffen und für das aktuelle Dolomitenstadt-Magazin porträtiert.

Anmeldungen bei KFV-Sportdirektor Mag. Günther Gorenzel, Tel. 0676/88 99 11 071 oder online unter diesem Link.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren