Zwei neue Einsatztaucher für die Wasserrettung

Manfred Schorn und Jochen Salcher können Bergungen aus bis zu 40 Meter Tiefe durchführen.

Die beiden neuen Einsatztaucher der Wasserrettung heißen Manfred Schorn und Jochen Salcher – sie konnten den 2015 begonnenen Einsatztauchkurs – Stufe Leistungsschein – erfolgreich abschließen.

taucher_wasserrettung2
Vorbereitung zum Training für den Ernstfall unter Wasser. Fotos: ÖWR

An insgesamt 7 Ausbildungstagen wurden sowohl theoretische als auch praktische Themen unterrichtet und geprüft. Neben Tauchmedizin, Tauchphysik, Gerätekunde und Tauchrichtlinien in der Theorie standen in der Praxis auch Tieftauchen, Stageflaschentauchen, Heben und Bergen, Vollgesichtsmaske, Tauchnotfälle und Einsatzübungen auf dem Plan.

Die zwei „Neuen“ haben nun die Einsatztiefe bis 40 Meter. Sie können als Tauchgruppenleiter eingeteilt werden und sind geschult, Bergungen aller Art aus bis zu 40 Meter Tiefe durchzuführen. Die Einsatzstelle Osttirol zeigt sich erfreut. Mit einer ÖWR-Tauchlehrerin, einem Tauchlehrerassistenten, zwei „Leistungsscheinern“ und zwei „Grundscheinern“ – alle im aktiven Status – seien Unterwassereinsätze im Bezirk Lienz weiterhin gewährleistet.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren