Drei Verletzte bei Kollision zwischen Moped und Pkw

Am 27. Oktober gegen 15.20 Uhr wollte in Dölsach ein 15-Jähriger mit seinem Moped die B 100 überqueren. Er hielt zunächst vorschriftsmäßig bei einer „Vorrang geben“-Tafel, übersah dann beim Losfahren aber den PKW einer 43-jährigen Lenkerin aus dem Bezirk Lienz. Das Moped kollidierte mit dem PKW, wobei der Mopedlenker, sein 14-jähriger Mitfahrer und die PKW-Lenkerin unbestimmten Grades verletzt wurden.

Die beiden Jugendlichen wurden von der Rettung ins BKH Lienz gebracht, die PKW-Lenkerin begab sich selbständig zur ambulanten Behandlung.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?