Nußdorf-Debant steckt weiter in der Fußballkrise

Im Spiel gegen ATUS Nötsch am 26. Oktober auf heimischem Rasen knüpfte der FC-WR an die Pleitenserie der letzten Wochen an. Mit einem Abstauber in der 21. Minute stellten die Gäste auf 0:1, während die ersatzgeschwächten Hausherren in der ersten Halbzeit nie gefährlich wurden. Zwei Minuten nach Seitenwechsel traf Philipp Kofler zum 0:2. Nötsch drückte massiv in Richtung Debanter Tor, mit guten Angriffen und einem Lattenschuss. In der 74. Minute knallte auch Dusan Simic bei der einzigen guten Chance des FC-WR den Ball auf die Latte. Die restliche Spielzeit gehörte den Gailtalern, die auch den Schlusspunkt setzten: Mario Skina umkurvte Thomas Heinzle und schoss zum 0:3 Endstand ein, der vierten Niederlage in Folge für die Truppe von Ibel Alempic.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren