Manuela Lusser führte das junge, ausschließlich weiblich besetzte Orchester souverän durch die Premiere. Fotos: Reinhold Sigl

Manuela Lusser führte das junge, ausschließlich weiblich besetzte Orchester souverän durch die Premiere. Fotos: Reinhold Sigl

Damen-Blasorchester brillierte unter Osttiroler Leitung

Manuela Lusser schwang den Taktstock vor 1.500 Besuchern im Congress Innsbruck.

Es ist noch nicht lange her, da haben wir Manuela Lusser in einem HEIMWEH-Porträt als Musikstudentin vorgestellt. Kurz vor Jahreswechsel stand die junge Innervillgraterin in einer anderen musikalischen Funktion im Rampenlicht. Manuela ist nämlich auch Tirols jüngste Kapellmeisterin und dirigiert nicht nur die Blasmusikkapelle in ihrem Heimatort, sondern stellte ihr Talent am 29. Dezember vor 1.500 Konzertbesuchern in der Dogana, dem großen Saal im Congress Innsbruck auch beim diesjährigen „Feuerwerk der Blasmusik“ unter Beweis.

Manuela Lusser schwingt den Taktstock, Sarah Foidl brilliert als Solistin mit der Querflöte.

Zu diesem Jahresabschlusskonzert lädt traditionell die Stadtmusikkapelle Wilten ein. Dabei lassen sich die „Rotjacken“ unter Kapellmeister Peter Kostner immer wieder musikalische Überraschungen für ihr Publikum einfallen.

Das 1. Tiroler Damen-Blasmusikorchester mit Kapellmeisterin Manuela Lusser (vorne Mitte).

Am 29. Dezember war dieses Highlight ein Gastauftritt der besonderen Art. Das „1. Tiroler Damen-Blasmusikorchester“ feierte Premiere. 58 Musikantinnen interpretierten sinfonische Werke, Filmmusik, eine Polka und die „Carmen Fantasie“, in der Querflötistin Sarah Foidl als Solistin brillierte. Manuela Lusser hatte das Repertoire in einigen Teilproben und zwei intensiven Probetagen mit dem Gesamtorchester erarbeitet und erntete mit dem Ensemble begeisterten Applaus. Zum Finale mischten sich die musikalischen jungen Damen unter die Rotjacken zum gemeinsamen Ausklang eines beeindruckenden Konzertabends.

Musikalisches Finale beider Klangkörper in der ausverkauften Dogana.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren