Ein spannendes Derby in Leisach endete mit einem klaren Sieg für die Lienzer Eislöwen. Foto: Brunner Images

Ein spannendes Derby in Leisach endete mit einem klaren Sieg für die Lienzer Eislöwen. Foto: Brunner Images

Lienzer Eislöwen gewinnen Derby gegen Leisach 5:2

Dolomitenstädter bauen Tabellenführung in der Kärntner Liga West Division 2 aus.

Mit einem 2:5 Auswärtssieg im Derby gegen Leisach baut der UEC Sparkasse Lienz seine Tabellenführung in der 2. Division der Kärntner Liga West weiter aus. Bereits nach drei Minuten gingen in Leisach aber zunächst die Hausherren durch Mario Lumassegger mit 1:0 in Führung.  Etwas glücklich kamen die Eislöwen nach einem Individualfehler der Adler durch Dominik Degenhart zum 1:1.

Im Mitteldrittel wurden die Eislöwen dann immer stärker und Michael Schneider sorgte in der 30. Minute mit einem Schuss von der blauen Linie für das 2:1. Wenige Augenblicke später fand ein abgefälschter Schuss von Michael Marx den Weg zum 3:1 ins Leisacher Tor.

Nach 90 Sekunden im Schlussdrittel keimte bei den Adlern dann wieder etwas Hoffnung auf. Mario Lumassegger verkürzte auf 3:2. Die Eislöwen ließen aber nichts mehr anbrennen und stellten in der 52. Minute durch Michael Marx endgültig die Weichen in Richtung Sieg. Den Schlusspunkt markierte 13 Sekunden vor der Schlusssirene Daniel Marx, der den Puck im verwaisten Leisacher Tor zum 5:2 Endstand unterbrachte.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren