Rotes Kreuz ruft zum Blutspenden auf

In ganz Österreich ist der Bestand an Blutkonserven kritisch geschrumpft.

„Bitte kommen Sie Blutspenden“, ersucht Werner Kerschbaum, Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes. Um die Versorgung der Patienten in Österreichs Spitälern wie gewohnt sicherstellen zu können, sei es jetzt besonders wichtig, Blut zu spenden. In den vergangenen Wochen sind die Lagerbestände an Blutkonserven deutlich zurückgegangen. Verantwortlich dafür seien weniger Blutspenden aufgrund der Grippe,- und Erkältungswelle und gleichzeitig eine große Nachfrage der Spitäler.

In Österreich wird alle 90 Sekunden eine Blutkonserve bei Unfällen, Operationen, schweren Erkrankungen oder Geburten benötigt. Insgesamt bis zu 350.000 Stück pro Jahr. Blut ist im Notfall durch nichts zu ersetzen und nur 42 Tage lang haltbar.

Blutspenden können alle gesunden Frauen und Männer ab 18 Jahren. Zur Spende ist ein Lichtbildausweis mitzubringen. Die nächsten Blutspendetermine in Osttirol sind hier aufgelistet.

Linktipp: Rotes Kreuz, Bezirksstelle Osttirol

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren