Ruben Dimitri, demnächst im Volkshaus bei der zweitägigen Musikparty von Jimmy and the Goofballs. Foto: Philipp Blickfang

Ruben Dimitri, demnächst im Volkshaus bei der zweitägigen Musikparty von Jimmy and the Goofballs. Foto: Philipp Blickfang

Ruben Dimitri am 10. März bei „Jimmy ist im Haus“

Das Festival geht in die zweite Runde und dauert diesmal zwei Tage.

Sie sind ein Garant für gute Musik und gute Laune – „Jimmy and the Goofballs“, die nach wie vor wohl populärste Osttiroler Musikformation, die mittlerweile auch unter die Veranstalter gegangen ist. Nach der Premiere von „Jimmy ist im Haus“ im Vorjahr legen die Goofballs heuer noch einen drauf und dehnen ihr kleines Festival gleich auf zwei Tage aus. Die Location bleibt unverändert das Volkshaus in Lienz. Wo derzeit die Schachspieler grübeln, wird sich am 10. und 11. März das musikalische Partyvolk ein Stelldichein geben.

An beiden Tagen spielen jeweils drei Bands. Davor und danach gibt's DJ-Sound, zum Warm-up powered by Gailklangfestival und bei der Aftershow-Party präsentiert von SubMovement. Die Liveperformance steht am Freitag im Zeichen des Rock, während am Samstag im Retroambiente des Lienzer Volkshauses feinster Reggae erklingen wird.

Dolomitenstadt.at ist Mediensponsor des Festivals, wird per Liveticker an beiden Tagen dabei sein, verlost Karten und stellt ab sofort die einzelnen Acts in mehreren Etappen vor. Wir starten mit Ruben Dimitri, der am Freitag auftritt. Über ihn sagen die Kritiker: „Sei es Freude, Trauer, Wut oder Liebe – all die unumgänglichen Gefühle, die das Leben mit sich bringt, werden in Kompositionen verarbeitet und wieder zum Leben erweckt. Die Musik als Sprachrohr der Leidenschaft, das ist die Sprache Ruben Dimitris.“

Ruben Dimitri ist 33 Jahre und kommt aus Wien. Er war Talent bei “The Voice of Germany” und außerdem schon auf den großen Bühnen Europas zu sehen, etwa auf der Mainstage des Donauinselfestes, dem Sziget Festival oder dem Picture On Festival, um nur einige zu nennen. Manche Songs wird er im gefühlvollen Duo mit Manfred Wechselauer präsentieren, andere wiederum mit voller Rockband. Ein ehemaliges Bandmitglied, der Osttiroler Martin Lang, wird auch an seiner Seite zu hören sein. Hier eine Kostprobe:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren