Strecke für 2. Hochstein Tourenlauf fixiert

830 Höhenmeter Aufstieg vom Zielgelände Hochstein bis zur Sternalm.

Am kommenden Sonntag, 19. Februar, findet am Lienzer Hausberg die zweite Auflage des Hochstein Tourenlaufes statt. Trotz des Schneefalles vergangene Woche wird die Route für die Touren- und Hobbyklasse nicht über die Originalstrecke führen.

„Nach der Streckenbesichtigung am Wochenende am Russenweg mussten wir, wie schon im Vorfeld vermutet, feststellen, dass ein Rennen über die Originalstrecke mit der aktuellen Schneelage unmöglich ist“, so Organisator Stefan Mutschlechner. Er ergänzt: „Auch im Mittelteil sind keine guten Verhältnisse am Russenweg. Einzig die Bedingungen der letzten 300 Höhenmeter im oberen Bereich der Strecke wären für ein Rennen in Ordnung. Die Abfahrt über die Sektion III würde ein sicheres und reguläres Rennen ebenso nicht zulassen.“

2016 fand der Hochstein Tourenlauf zum ersten Mal statt. Foto: Erich Hopfgartner

Somit ist die Entscheidung für die Ersatzstrecke fix und der zweite Hochstein Tourenlauf wird als reines Vertical Up-Rennen organisiert. Sowohl auf die Hobby- als auch auf die Tourenklasse wartet der 830 Höhenmeter Aufstieg vom Zielgelände Hochstein bis zur Sternalm. Laut Ausschreibung fallen damit die Ausrüstungsbestimmungen hinsichtlich Helmpflicht, Rucksack und Lawinen-Sicherheitsequipment weg.

Der Sieger der Hobbyklasse wird via Mittelzeit ermittelt. Die besten sechs erhalten Preise, dem Sieger winkt ein halbstündiger Hubschrauberflug über Osttirol für zwei Personen. Zusätzlich werden im Anschluss an die Siegerehrung – ab 13:45 Uhr – Sachpreise an die Teilnehmer verlost. „Wirt Wolfgang von der Stern Alm wird wie gewohnt für genügend Speis und Trank im Anschluss an das Rennen sorgen“, freut sich Mutschlechner. Zudem gibt es in diesem Jahr für alle StarterInnen ein Startgeschenk.

Programm:

Die Startnummernausgabe erfolgt am 18. Februar von 18:00 bis 20:00 Uhr im SCL Clubheim in der Pfister oder am Renntag bis eine Stunde vor dem Start. Rucksäcke können bis eine halbe Stunde vor dem Start mit entsprechendem Transportsack im Startgelände abgegeben werden. Das Rennen startet am 19. Februar um 11:00 Uhr, um 10:45 findet ein verpflichtendes Teilnehmerbriefing statt. Zeitlimit: 13:30 Uhr.

Anmeldung:

Die Anmeldung für die 2. Hochstein Trophy läuft online über die SCL-Webseite. Ebenso können sich alle Interessierten am Vortag in der Pfister oder bis ca. eine Stunde vor dem Start anmelden. „Da Nachnennungen vor dem Start aus organisatorischen Gründen nur begrenzt möglich sind, bitten wir um rechtzeitige Anmeldungen über unsere Webseite“, ergänzt Mutschlechner. Zur Online-Anmeldung.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren