Mit einer starken Defensivleistung hielt Nußdorf-Debant auf eigenem Rasen den Tabellenführer aus dem Rosental in Schach. Foto: Brunner Images

Mit einer starken Defensivleistung hielt Nußdorf-Debant auf eigenem Rasen den Tabellenführer aus dem Rosental in Schach. Foto: Brunner Images

Nußdorf-Debant knöpft Tabellenführer einen Punkt ab

Der FCWR erkämpfte sich zum Saisonauftakt ein 0:0 gegen den SV St. Jakob/Rosental.

Vor knapp 200 Besuchern entwickelte sich am 25. März im Aguntstadion von Anpfiff an ein sehr ausgeglichenes Spiel. Die Hausherren boten dem Tabellenführer aus dem Rosental durchaus Paroli und zeigten vor allem in der Defensive eine tadellose Leistung. Bis auf eine Chance von Markus Mikl, der den Ball aber am Debanter Kasten vorbeischoss, konnten die Gäste keinerlei nennenswerten Offensivakzente setzen.

Nach Wiederanpfiff wurden die St. Jakober zwar stärker, die Heimischen boten aber eine tolle kämpferische Leistung und ließen kaum Torchancen zu. Lediglich bei einem Lattenschuss von Petar Stojnic hatten die Debanter das Glück des Tüchtigen auf ihrer Seite. Am Ende blieb es beim 0:0, eine Punkteteilung die sich die Hausherren aufgrund ihres Kampfgeistes redlich verdient hatten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren