Chronik · 22.10.2018 · Redaktion

Heiligenblut: Vermisste Osttirolerin tot aufgefunden

Am 22. Oktober 2018 vormittags erstattete die Tochter einer 58-jährigen Lienzerin eine Abgängigkeitsanzeige, da ihre Mutter, die am Wochenende zu einer Wanderung von Heiligenblut nach Kals aufgebrochen war, nicht zur Arbeit erschienen war. Eine Handypeilung der Polizei Lienz ergab als letzten Standort am 22. Oktober vormittags den Sende-Schwerpunkt Pockhorn Nr. 2 in Heiligenblut. Am sofort eingeleiteten Sucheinsatz beteiligten sich 19 Einsatzkräfte der Bergrettung Heiligenblut, fünf Suchhunde, zwei Alpinpolizisten und ein Polizeihubschrauber. Kurz nach 14.00 Uhr wurde die Osttirolerin von einem Mountainbiker am sogenannten „Haritzer Steig“ unterhalb der Kräuterwand (1.520 m) leblos aufgefunden. Es gab keine Hinweise auf Fremdverschulden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 22.10.2018 · Redaktion

Spittal/Drau: Osttiroler als Einmietbetrüger überführt

Polizeibeamte kontrollierten am 22. Oktober 2018 nachmittags im Stadtgebiet von Spittal/Drau einen 43-jährigen Osttiroler. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den Mann eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Klagenfurt wegen gewerbsmäßigen Betrugs besteht. Bei der Einvernahme gestand er, sich von März 2018 bis Oktober 2018 in zehn Unterkünften eingemietet zu haben. Verlassen hatte der Mann sie, ohne die offenen Rechnungen zu begleichen. Die Gesamtschadenssumme beträgt mehrere tausend Euro. Der 43-Jährige wurde in die JA Klagenfurt eingeliefert, er wird der STA Klagenfurt angezeigt. 


Lesen
0 Postings
Sport · 22.10.2018 · Sportredaktion

Oberlienz gewinnt Derby gegen Matrei 1b

4:1 unterlagen die Iseltaler bei ihrem sportlichen Ausflug in das Sonnendorf.

Lesen
0 Postings
Sport · 22.10.2018 · Sportredaktion

Nußdorf-Debant verliert in Nötsch mit 4:1

Im Spiel am 21. Oktober agierten die Gailtaler vom Start weg aggressiv und gingen bereits in der Anfangsphase durch Marjan Kropiunik in Führung. Augenblicke später erhöhte der ehemalige Rapid Lienz-Spieler auf 2:0. Nach dem Anschlusstreffer von David Schett keimten bei den Osttirolern Hoffnungen auf, die aber wenige Minuten später wieder zunichte gemacht wurden. Zunächst sah Peter Klancar wegen anhaltender Kritik die gelb-rote Karte und mit der nächsten Aktion sorgte erneut Marjan Kropiunik für den dritten Nötsch-Treffer. Nach dem Seitenwechsel kontrollierten die Hausherren das Spiel und markierten in der Schlussphase durch einen von Christian Dlopst verwandelten Elfmeter den 4:1 Endstand.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 22.10.2018 · Redaktion

Tiroler Landespreis für Kunst 2018 an Hellmut Bruch

Begründung: Herausragendes Werk, markante Persönlichkeit und internationale Reputation.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 22.10.2018 · Redaktion

Andreas Köll marschierte auf großem Fuß nach Wien

Eine 250-köpfige Matreier Delegation reiste fremdfinanziert zur Republik-Jubiläumsfeier.

Lesen
5 Postings
Politik & Wirtschaft · 22.10.2018 · Redaktion

Drei Traditionsbetriebe aus Osttirol wurden geehrt

Auszeichungen für E.G.O. Austria Elektrogeräte und die Autohäuser Lusser und Lackner.

Lesen
0 Postings
Sport · 22.10.2018 · Sportredaktion

Schallende Ohrfeige für Rapid Lienz im Dolomitenstadion

Gegen Dellach/Gail liefen die Grünweißen auf eigenem Rasen in ein 7:0 Debakel.

Lesen
7 Postings
Sport · 22.10.2018 · Sportredaktion

Thal/Assling feiert in Seeboden ersten Auswärtserfolg

Die Elf von Markus Hanser trat beim Spiel am 20. Oktober gegen den SV Seeboden sehr selbstbewusst auf und ging nach zwanzig Minuten bereits in Führung. Nach toller Vorarbeit von Lukas Juen fälschte Denis Kerrniqi den Schuss von Pascal Kofler zum 1:0 ins Tor ab. Und die Osttiroler legten nach einer halben Stunde gleich den nächsten Treffer nach, Tobias Trojer erhöhte mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze auf 2:0. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit sah Arnes Besic die gelb-rote Karte. Assling nützte die numerische Überlegenheit geschickt und hatte noch zwei Riesenchancen, die Seeboden-Keeper Christoph Eigenberger aber vereitelte. Es blieb beim verdienten 2:0.

Lesen
0 Postings
Chronik · 22.10.2018 · Redaktion

Deferegger Bergretter übten in Rein in Taufers

Südtirol: Sieben Bergrettungsortsstellen führten eine grenzüberschreitende Übung durch.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 22.10.2018 · Redaktion

Die Wahl in Südtirol: Das Endergebnis

SVP verliert leicht. Köllensperger auf Platz 2. Lega legt zu. Freiheitliche stürzen ab.

Auf salto.bz lesen
Chronik · 21.10.2018 · Redaktion

Alpenverein: „Wege ins Freie“ immer öfter in Gefahr

Mit 545.000 Mitgliedern sieht sich der Bergverein als „Anwalt der Alpen“.

Lesen
0 Postings
Chronik · 21.10.2018 · Redaktion

200 Mann im Kampf gegen Feuer auf der Alm

Erst am Sonntagnachmittag war der Flächenbrand in St. Jakob vollständig gelöscht.

Lesen
0 Postings
Sport · 21.10.2018 · Sportredaktion

Matrei verliert in Gmünd knapp mit 1:0

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nahm das Spiel Matrei gegen Gmünd am 20. Oktober nach rund einer halben Stunde so richtig Fahrt auf. Zunächst scheiterte Rene Scheiber mit einem Elfmeter am Gmünd-Keeper und auf der Gegenseite konnte auch Lukas Unterlader einen Strafstoß der Hausherren parieren. Kurz nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren die glückliche Führung zum 1:0. Danach wurde das Spiel immer kampfbetonter, Tore blieben aber trotz zahlreicher Chancen auf beiden Seiten aus. Letzter Aufreger in der Partie waren dann die rote Karte für Matrei-Keeper Lukas Unterlader wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit und die Ampelkarte für Gmünd-Akteur Markus Burgstaller.

Lesen
0 Postings
Chronik · 21.10.2018 · Redaktion

Sonderschule Sillian tauschte Klassenzimmer gegen Stall

Projekt „Schule am Bauernhof“ als lehrreiche Abwechslung zum Schulalltag.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 21.10.2018 · Redaktion

So sollen Pflegeberufe in Tirol aufgewertet werden

Ein Maßnahmenpaket soll den Berufsnachwuchs für Heime und Sprengel sichern.

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2018 · Redaktion

St. Jakob: Flächenbrand auf der Seebachalm

Am 20. Oktober gegen 14:00 Uhr wollte ein 68-jähriger Einheimischer im Bereich nördlich der „Oberen Seebachalm“ im Gemeindegebiet von St. Jakob im Defereggental auf einer Seehöhe von ca. 1900 Metern einen Haufen Almrosenstauden verbrennen. Durch plötzlich aufkommenden Wind geriet das Feuer außer Kontrolle und griff auf das steile und ausgetrocknete Wald- und Wiesengelände über. Bald erstreckte sich der Brand auf eine Fläche von ca. fünf Hektar. Die Feuerwehren St. Veit , St. Jakob und Nikolsdorf bekämpften das Feuer, unterstützt von zwei Hubschraubern. Kurz vor Einbruch der Dunkelheit wurden die Löscharbeiten unterbrochen. Sie werden am Sonntag fortgesetzt. 

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2018 · Redaktion

Arbeitsunfall in Rangersdorf: Osttiroler schwer verletzt

Am 20. Oktober 2018 führte ein 30-jähriger Osttiroler bei einem Wohnhaus in Rangersdorf (Bezirk Spittal/Drau) Arbeiten an der Fassade durch. Er stand dabei am Baugerüst auf einer Leiter. Als das Gerüst plötzlich kippte, stürzte der Mann mit der Leiter zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Nach der Erstversorgung wurde der Osttiroler vom Hubschrauber C 7 in das KH Lienz gebracht. Die Erhebungen zu den näheren Umständen des Arbeitsunfalls sind am Laufen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 20.10.2018 · Redaktion

Causa Erl: Landesrechnungshof prüft Festspiele

Prüfbar sei nur die Verwendung der gewährten Landessubventionen. 

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 19.10.2018 · Redaktion

Tiroler forscht in Harvard an „Reagenzglas-Lunge“

Harald Ott arbeitet mit einem Team an der Entwicklung von biologischen Kunst-Organen.

Lesen
1 Posting
Politik & Wirtschaft · 19.10.2018 · Redaktion

Großer Ehrungstag an der Universität Innsbruck

Bürgermeisterin Elisabeth Blanik wurde als Ehrenbürgerin ausgezeichnet.

Lesen
5 Postings
Chronik · 19.10.2018 · Redaktion

Spende für Sozialsprengel nach Grillpool-Challenge

Die Krampusgruppe Abfaltersbach überraschte die Sprengelstube mit einem Scheck.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 19.10.2018 · Redaktion

“Als Mädchen machen wir uns Sorgen um unsere Zukunft.”

Bozner Maturantinnen befragten Südtiroler Parteien zum Thema Gewalt an Frauen.

Auf salto.bz lesen