Bei einer abwechslungsreichen Partie holte sich der URC Thal/Assling den Heimsieg. Foto: Brunner Images

Bei einer abwechslungsreichen Partie holte sich der URC Thal/Assling den Heimsieg. Foto: Brunner Images

Fußball: URC Thal/Assling besiegt den Tabellenführer

Die Hanser-Elf feierte am 26. März gegen den SV Penk einen 2:0 Heimsieg.

Rund 300 Zuseher in der Theurl-Arena in Assling erlebten am Sonntag, 26. März, von Anfang an eine schnelle, abwechslungsreiche Partie. Die Gastgeber hatten einige gute Chancen, die sie aber nicht umsetzen konnten: So traf Michael Jungmann aus einem Freistoß nur Aluminium. Auch die Gäste kamen immer wieder gefährlich vor das Tor der Hausherren, doch Keeper Julian Fürhapter war immer auf seinem Posten.

Nach rund einer Stunde schickte der Unparteiische den Penker Hannes Istenig und nur fünf Minuten später den Asslinger Akteur Manuel Stocker-Waldhuber mit der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche. Kurz darauf reklamierten die Gäste bei einem vermeintlichen Handspiel im gegnerischen Strafraum vergeblich Elfmeter. Auf der anderen Seite zeigte der Schiedsrichter in der 75. Minute nach einem Foul an Pascal Kofler auf den Punkt. Michael Jungmann verwandelte den dafür diktierten Elfmeter zum vielumjubelten 1:0. Nur drei Minuten später erhöhte Florian Huber mit einem Weitschuss auf 2:0. Danach ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen und konnten am Ende einen verdienten Heimsieg bejubeln.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren