Virgen bekommt einen neuen Flugretter

Bergretter und Notfallsanitäter Christoph Hauser absolviert die anspruchsvolle Ausbildung.

Bürgermeister Ing. Dietmar Ruggenthaler überreicht Christoph Hauser einen Helm für sichere Einsätze als Flugretter.

Bei Verletztenbergungen im Gelände ist häufig der Einsatz eines Rettungshubschraubers notwendig. Unerlässlich für die Ersthilfe dabei sind die Flugretter. Christoph Hauser aus Virgen wird hinkünftig einer davon sein. Der ausgebildete Bergretter und Notfallsanitäter absolviert derzeit die zweijährige anspruchsvolle Ausbildung. Die Flugretter sind für die oft schwierigen Bergungen im Gelände zuständig und fungieren als Assistenten des Notarztes. Sie können sich auch unterstützend an den fliegerischen Tätigkeiten im Hubschrauber beteiligen.

Christoph Hauser tritt somit in die Fußstapfen seines Vaters Josef, der 15 Jahre lang als Flugretter im Einsatz war. Als Zeichen der Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements hat die Gemeinde Virgen für den Neo-Flugretter einen passgenauen, den aktuellen Sicherheitsanforderungen entsprechenden Flughelm angeschafft.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren