Matrei: Vier Randalierer auf frischer Tat gestellt

Am 6. Mai 2017, gegen 04.30 Uhr, beschädigten vier Burschen im Alter von 16 bis 19 Jahren im Ortsgebiet von Matrei eine Straßenlaterne, einen Verkehrsspiegel, einen Straßenbegrenzungspflock, Mülleimer sowie eine Blumeninsel. Die Randalierer hoben auch noch einen Kanaldeckel aus seiner Verankerung. Eine Polizeistreife konnte die vier Tatverdächtigen anhalten. Dabei versuchte ein alkoholisierter Beschuldigter mit einem Mountainbike zu flüchten, was ihm jedoch nicht gelang.

Es entstand Sachschaden in derzeit unbekannter Höhe. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Innsbruck und an die Bezirkshauptmannschaft Lienz folgen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?