Einbrüche in Wohnhäuser in Matrei und Lienz

Am 21. Mai in der Zeit zwischen 11.00 und 14.30 Uhr drückten unbekannte Täter ein ebenerdig gelegenes, gekipptes Fenster einer Wohnung in einem Apartmenthaus in Matrei ein. Beim Durchsuchen mehrerer Räumlichkeiten entwendeten sie Schmuck und Bargeld. Der Schaden liegt laut Polizei „im unteren, vierstelligen Eurobereich“. Ein weiterer Einbruch wird aus Lienz gemeldet. Auch dort gelangten die Täter – irgendwann zwischen 19. Mai und 21. Mai – in ein Wohnhaus, indem sie ein ebenerdig gelegenes Fenster gewaltsam öffneten, mindestens eine Innentüre aufbrachen und sämtliche Räume des Hauses durchsuchten. Die Einbrecher entwendeten Schmuck und Bargeld. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?