Waldbrandverordnung wieder aufgehoben

Die BH Lienz hebt die Waldbrandverordnung für den Bezirk wieder auf – „die Niederschläge der vergangenen Woche und in letzten Tagen haben den Bestand und den Walboden so weit durchnässt, dass die erhöhte Waldbrandgefahr nicht mehr gegeben ist“, heißt es in einer Pressemeldung. Trotzdem wird noch einmal auf strikte Beschränkungen im Forstgesetz hingewiesen, was das Feuerentzünden im Wald angeht: Demnach sind nur die Grundeigentümer oder von diesen beauftragte Personen dazu berechtigt, ein Feuer im Wald oder im Gefährdungsbereich des Waldes zu unterhalten. Dabei ist mit größter Vorsicht vorzugehen, das Feuer muss beaufsichtigt werden und vor dem Verlassen sorgfältig gelöscht werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren