33-jähriger Osttiroler entblößte sich in Oberdrauburg

Vor einigen Tagen meldete die Kärntner Polizei, dass am 17. Juli in einer Fußgängerunterführung in Oberdrauburg ein Mann vor zwei unmündigen Mädchen sein Geschlechtsteil entblößte. Die Mädchen flüchteten, erzählten den Vorfall ihrer Mutter und lieferten der Polizei eine Beschreibung des Exhibitionisten. Die Behörden baten die Bevölkerung über die Medien um Hinweise. Prompt beobachtete zwei Tage später ein Zeuge im Bereich der selben Unterführung einen Mann, auf den die Beschreibung passte und verständigte die Polizei. Im Zuge der Ermittlungen wurde der 33-Jährige aus Osttirol von den Mädchen und weiteren Zeugen als Tatverdächtiger wiedererkannt. Er wird der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.