Kals: Wandern und Bergsteigen mit einigen Einschränkungen

Dabaklamm wieder normal begehbar – Normalweg zur Adlersruhe durch Steinschlag gefährdet.

Die guten Nachrichten für Wanderer und Bergsteiger zuerst: Laut aktueller Meldung der Weggemeinschaft ist nach den Verwüstungen durch die Unwetter der letzten Wochen der Wanderweg Nr. AV 711 durch die Dabaklamm in das Kalser Dorfertal wieder normal begehbar. Das Kalser Tauernhaus und die Bergeralm sind geöffnet. Vom Tauernhaus kommt man auch ohne Behinderung zum Dorfersee.

Volle Bewegungsfreiheit haben Wanderer und Berggeher allerdings noch nicht. Die Wanderwege zwischen Bergeralm und Kalser Tauernhaus über die Ochsenalm (AV 514 A) und zwischen Kalser Tauernhaus und Sudetendeutscher Hütte (AV 514) sind durch weggebrochene Brücken schwer oder gar nicht passierbar. In Richtung Spinewitrol/Schwarzsee kann man gehen, sollte sich aber beim Kalser Tauernhaus informieren, wie eine Umgehung der weggebrochenen Brücke möglich ist.

Nicht empfehlenswert ist laut einer Facebook-Nachricht der Kalser Bergführer derzeit der Normalweg zur Adlersruhe bzw. Erzherzog Johann Hütte von der Kalser Seite. „Wir empfehlen allen Alpinisten die Variante über die Burgwartscharte zu gehen. Sobald es Neuschnee geben wird, sollte sich die Lage wieder entspannen“, schreiben die Bergführer.

Die Kalser Bergführer raten zu einer alternativen Route zur Erzherzog Johann-Hütte. Foto/Grafik: Bergführer Kals
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
schnuffi vor 3 Monaten

Das der Normalweg zur Adlersruhe über das Ködnitzkees nicht ganz "ohne" ist dürfte den versierten Bergsteigern bekannt sein. Was ich mich aber frage ist ob der Aufstieg zum Kleinglockner über das Eisleitl ohne Eisschrauben überhaupt noch möglich ist. Da trifft man mitlerweile auf Blankeis. Siehe die Unfälle am Leitl in letzter Zeit. Es "rutschen" Seilschaften immer wieder ab. Der Glockner ist nicht sonderlich schwierig, aber solche Veränderungen können ohne die nötige Ausrüstung fatal sein. Ich bitte um Korrekturen meines Postings wenn ich da falsch liege.....