Schwerer Unfall auf der Defereggentalstraße

Am 07. September um 22:00 Uhr fuhr ein 25-jähriger Osttiroler mit seinem Pkw auf der Defreggental-Landesstraße L25 von Huben kommend in Richtung Hopfgarten. In der Erlachgalerie stieß er aus bisher ungeklärter Ursache frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen, das von einer 39-jährigen Ungarin gelenkt wurde. Beide Unfallbeteiligten saßen alleine in ihren Fahrzeugen und wurden unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden mit Rettungsfahrzeugen der Ortsstellen Matrei und St. Jakob in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden. Aufgrund des Unfalles war die L 25 bis ca 23.00 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?