Schwerer Arbeitsunfall in Oberlienz

Bei Arbeiten auf einer Baustelle in Oberlienz fielen am 13. September gegen 12.10 Uhr aus bisher unbekannter Ursache zwei verbundene, ca. 300 Kilogramm schwere Schalungselemente auf einen 57-jährigen einheimischen Bauarbeiter.

Einige Kollegen auf der Baustelle schafften es, die Schalungswände aufzuheben und den Mann zu befreien. Der 57-Jährige wurde nach der ärztlichen Erstversorgung mit Verdacht auf Brüche im Beckenbereich und schweren Kopfverletzungen in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren