Konzert mit dem „Duo Violarra“ in Lienz

Johann Palier und Helfried Fister spielen Werke vom Barock bis zur Gegenwart.

2012 haben Johann Palier (Gitarre) und Helfried Fister (Geige), beide Professoren am J.J.Fux-Konservatorium Graz, dem Lienzer Publikum gezeigt, wie gut ihre Instrumente harmonieren. Das war so schön, dass die Stadtkultur Lienz das Duo Violarra wieder eingeladen hat. Am Freitag, 29. September 2017, haben sie um 20.00 Uhr in der Spitalskirche ein Programm mit Werken vom Barock bis zur Gegenwart, von Corelli bis Piazolla im Gepäck.

Duo „Violarra“ – Eine Wortschöpfung aus den italienischen Wörtern „Violino“ und „Chitarra“, ein österreichisches Duo mit zwei anerkannten Professoren.

Helfried Fister (Violine) studierte am Kärntner Konservatorium und an der Musikhochschule Köln, wo er nach seinem Studium auch als Assistent tätig war. Er ist Leiter einer Ausbildungsklasse für Violine am Kärntner Landeskonservatorium, seit 1999 auch am J.J.Fux-Konservatorium Graz. Neben seiner Unterrichtstätigkeit konzertiert er in vielen Ländern der Welt und gibt Violin- und Kammermusikkurse. Auch wird er häufig als Juror zu internationalen Wettbewerben eingeladen.

Johann Palier (Gitarre) studierte an der Musikuniversität Graz wo er auch lange Jahre als Assistent tätig war. Nun ist er Professor für Gitarre am J.J.Fux – Konservatorium Graz und Leiter des Internationalen Gitarrenfestivals Stift Seckau, das jedes Jahr im Juli stattfindet. Auch er ist beliebter Juror bei Wettbewerben im In- und Ausland. Große Erfolge feierte er auch auf dem Sektor Pop, z.B. mit „Opus“.

Karten für das Konzert am 29. September um 20.00 Uhr in der Spitalskirche Lienz sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich, Info und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren