Heinfels: Gemeinde mit Burg liegt im Osttirol-Trend

Auch in Heinfels gibt es kaum Auffälligkeiten bei der Nationalratswahl 2017. Wie im gesamten Bezirk punkten in der Gemeinde am Fuß der Burg mit fast 60 Prozent und sattem Zugewinn die schwarztürkisen Fans von Sebastian Kurz. Die FPÖ legt nur mäßig zu und behauptet ihr gutes Ergebnis vom letzten Mal, die SPÖ bleibt ebenfalls konstant, auf allerdings niedrigem Niveau. Auch in Heinfels fallen die Grünen weit hinter die Neos und auch hinter Peter Pilz zurück.

Hier der direkte Link zum Wahlergebnis von Heinfels.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren