Obertilliach: Es gibt nichts neben Schwarz und Blau

In Obertilliach verlor die ÖVP bei der Nationalratswahl im Vergleich zu 2013 zwar sieben Prozent, was erstaunlich ist, angesichts des Bundes- und Landestrends. Dennoch halten die Schwarzen mit 64,7 Prozent beinahe eine Zweidrittel-Mehrheit. Ihre Wähler dürften teilweise ins blaue Lager übersiedelt sein, denn die Strache-Partei legte um satte zwölf Prozent auf knapp 23 Prozent zu. Alle anderen Gruppierungen, eingeschlossen die SPÖ (5,15 Prozent) fallen im „hölzernen Dorf“ nicht wirklich ins Gewicht.

Hier der direkte Link zum Wahlergebnis von Obertilliach.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren