Untertilliach: SPÖ, ÖVP und FPÖ sammelten Punkte

112 Menschen schritten in Untertilliach zu den Urnen, nur 61 Prozent der Wahlberechtigten und doch mehr als 2013, als die Wahlbeteiligung unter 50 Prozent lag! Die Untertilliacher ließen die ÖVP auf 61,8 Prozent anwachsen (+ 5,44 Prozent) und bescherten auch der SPÖ und der FPÖ einen Zuwachs, ohne dass diese beiden Parteien an die dominierenden Schwarzen herankamen. Grün wählte niemand in Untertilliach, 2013 taten das noch sieben Personen. Drei Neos, ein Fan von Peter Pilz und ein Kommunist – oder eine Kommunistin – runden das Bild ab.

Hier der direkte Link zum Wahlergebnis von Untertilliach.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren