T-Mobile Austria übernimmt UPC Austria

T-Mobile kauft für knapp zwei Mrd. Euro alle Geschäftsanteile der UPC Austria GmbH. „Der Zusammenschluss von UPC Austria und T-Mobile ist einer der größten Deals der vergangenen zehn Jahre in Österreich. Es entsteht ein neuer Mega-Player für Festnetz und Mobilfunk und dies ermöglicht eine neue Dynamik im Markt“, so Eric Tveter, CEO Central Europe beim Verkäufer Liberty Global. Der Deal muss behördlich genehmigt werden, was bis zum zweiten Halbjahr 2018 dauern kann. UPC Austria ist einer der drei Provider, die sich in das neue Glasfasernetz der Gemeinden des Lienzer Talbodens eingemietet haben. T-Mobile wird wohl auch in diesen Markt als künftiger Player eintreten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren