Dolomitenlauf: Ziel im Ortszentrum von Obertilliach

Am Wochenende gehen die Dolomitenlauf-Bewerbe im Osttiroler Obertilliach über die Bühne. Heuer wird im Biathlonzentrum gestartet, aber sowohl das Dolomiten-Classicrace als auch der Dolomitenlauf im freien Stil enden im Zentrum des „hölzernen Dorfes“. Mit dabei sind eine Reihe von Weltklasse-Athleten und -Athletinnen, darunter der Norweger Anders Gloersen, Team-Weltmeister von Falun 2015 und Vize-Skimarathon-Europameister Toni Escher aus Deutschland. Mit Petr Novak, Sergio Bonaldi und Bastien Poirier sind drei ehemalige Dolomitenlaufsieger dabei. Favoritin bei den Damen ist Aurelie Dabudyk. Die Französin gewann in den letzten beiden Jahren den FIS Worldloppet Cup und siegte jeweils auch beim Dolomitenlauf.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren