Volkshochschule bietet Kurse für junge Flüchtlinge an

In Anlehnung an die Initiative Erwachsenenbildung wurde von der Volkshochschule Tirol ein Angebot der Grund- und Basisbildung für jugendliche Flüchtlinge entwickelt. Das Bildungsangebot umfasst die Bereiche Alphabetisierung/Deutsch, Rechnen, EDV-Kenntnisse, Englisch sowie Kunst und Kreativität. Ziel der Maßnahme ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, an weiterführenden Bildungsmaßnahmen teilzunehmen und den Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt zu schaffen. „Dies ist ein wichtiger Schritt, um den Jugendlichen eine Perspektive zu eröffnen und die Integration in Tirol zu fördern“, betont Bildungslandesrätin Beate Palfrader in einer Aussendung.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren