Stefanie Resinger holt Titel beim Interbancario

Matreierin gewann den Skibewerb bei der Europameisterschaft der Banken in St. Moritz.

Im Jänner 2012 war Lienz – nach 1973 und 1986 zum dritten Mal – Austragungsort des „Interbancario“, der internationalen Skimeisterschaft der Banken. Sie brachten – begleitet von lokalpolitischen Subventionsdiskussionen – 1300 Skisportler in die Dolomitenstadt.

Heuer ging dieses sportliche Großspektakel des Geldsektors von 13. bis 20. Jänner in St. Moritz und Pontresina in der Schweiz über die Bühne. 1031 Mitarbeiter von 132 Banken aus zwölf Ländern Europas nahmen an den Langlauf- und Schirennen teil, darunter mit Stefanie Resinger auch eine erfolgreiche Osttirolerin. Die Mitarbeiterin der Raiffeisenbank Matrei gewann schon 2016 den 1. Platz im Riesentorlauf und wiederholte heuer diesen Erfolg! Resinger ist somit wieder Banken-Europameisterin 2018. Wir gratulieren!

Stefanie Resinger auf dem Weg zu ihrem Interbancario-Sieg in St. Moritz. Foto: Raika Matrei
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren