ERWIN-MANIA: Magische Comedy im Gymnasium Lienz

Am Rosenmontag bringt „Erwin aus der Schweiz“ das Lienzer Publikum zum Lachen und Staunen.

Mit seinem Debut-Programm „Erwin aus der Schweiz“ – 2016 in Lienz zu sehen – katapultierte sich Marc Haller zum Shooting-Star der deutschsprachigen Comedy-Szene und das bescherte ihm viel Ruhm, Ehre und vor allem – volle Häuser! Jetzt ist „Erwin“ mit seinem brandneuen Programm ERWIN-MANIA zurück.

Marc Haller ist ein Hansdampf in allen Gassen. Gut dreissig Jahre jung, liest sich seine Karriere wie eine Erfolgsstory aus einem Hollywood-Streifen. Immer dabei sein schrulliges Alter Ego „Erwin“. Der schräge, etwas verklemmte jedoch stets liebenswürdige Schweizer ist auch die Hauptfigur in seiner neuen Show. Aber Erwin kommt nicht allein, sondern gleich im Doppelpack – unterstützt wird er von seiner liebevollen und zauberhaften Assistentin (Nicole Edelmann).

Marc Haller präsentiert einmal mehr als sein Alter Ego „Erwin aus der Schweiz“ Comedy und Zaubertricks. Foto: Stadtkultur

ERWIN-MANIA ist eine Reise durch die verrückte Welt von Erwin. Warum man mit Schweizer Fondue die Welt retten kann? Warum Erwin auf die nächste Bundesratsliste gesetzt werden soll? Und warum man am Ende wieder da ist wo man angefangen hat, nämlich bei der Unterhose? Die Antwort auf diese Fragen ist keine klassische Comedy und auch keine klassische Zauberei, sondern eine raffinierte Mischung aus beidem und wie immer gilt bei Marc Haller: Zwerchfell-Überlastung garantiert!

Marc Haller ist 1987 in der Schweiz mit zwei nichtmagischen Drillingsbrüdern (kein Witz!) geboren. Bereits mit 14 Jahren besuchte er die Zauberschule in Zürich und gewann schon zwei Jahre später den Förderpreis des Magischen Rings der Schweiz. Das Zaubern alleine reichte dem jungen Schweizer allerdings nicht und er bildete sich weiter. Der Weg führte ihn über die ScuolaTeatro Dimtri in Verscio, dem Musischen Gymnasium Zürich und der Lee Strassbergschule in New York nach Wien, wo er am Konservatorium sein Schauspielstudium erfolgreich abschloss.

Wer Erwin 2016 erlebt hat, kommt sicher wieder, wer ihn nicht kennt, sollte sich das Vergnügen nicht entgehen lassen! Die Veranstaltung beginnt am Rosenmontag, 12. Februar, um 20:00 Uhr im Saal des Gymnasium Lienz. Karten für den Abend sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich, Info und Reservierung telefonisch unter 04852 600 519 und online auf www.stadtkultur.at.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren