„Active Healthcare“ an der Tiroler Fachberufsschule Lienz

Im Rahmen eines Schulprojektes organisierten die Lehrlinge einen Gesundheitstag.

An der Tiroler Fachberufsschule Lienz fand am Dienstag, 30. Jänner, der Gesundheitstag 2018 statt. Das Motto: „Nehmen wir unsere Gesundheit selbst in die Hand!“

Organisiert wurde der Tag von den Bürolehrlingen der dritten Klassen, die im Rahmen ihres Projektunterrichts einen Schulvormittag der etwas anderen Art für ihre Kolleginnen und Kollegen vorbereiteten. In vier Stationen informierten die Projektmitglieder mit der Unterstützung von externen Expertinnen und Experten ihre Besucher über gesunde Ernährung, Zahngesundheit, Bewegung im Arbeitsalltag und über die richtige Vorgehensweise im Notfall.

Für die Station Bewegung absolvierten die Lehrlinge ein 25-minütiges Workout-Programm mit einem besonderen Fokus auf Übungen für Rücken und Wirbelsäule. Fotos: TFBS Lienz
Gemeinsam mit seinen Kolleginnen Maria König und Jaqueline Lukasser erläuterte Günther Payer vom Roten Kreuz Lienz den Lehrlingen die lebensrettenden Sofortmaßnahmen im Notfall. V.l. Nadine Walder (Projektmitglied), Maria König, Günther Payer (Rotes Kreuz), Freiwilliger, Monika Lanser (Projektmitglied)

Für die Tiroler Fachberufsschule Lienz stellt der Gesundheitstag einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Gütesiegel „Gesunde Schule“ dar. Ein Zertifikat hat die Schule mit „Schlau Trinken“ bereits im vergangenen Jahr erobert. „Wir wollen zeigen, dass Gesundheitsförderung einen Teil gelebter Schulkultur darstellen kann“, so Direktorin Susanna Tasch. Die TFBS Lienz ist die erste Berufsschule in Tirol, die sich um eine solche Auszeichnung bemüht.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren