Eine 77-jährige Frau aus Osttirol wird gesucht

Umfassende Suchaktion nach einer abgängigen Senioren. 

Seit Donnerstag, 8. März um ca. 21:30 Uhr, ist die 77-jährige Rosa L. aus dem Senioren-Wohnheim in Amlach/Osttirol abgängig. Ihr Fahrrad fand man im Bereich des Bahnhofes in Lienz. Daher ist es auch möglich, dass die Frau in einen Zug eingestiegen und entweder in Richtung Kärnten oder Südtirol gefahren ist. Sie hat kein Mobiltelefon bei sich. Die Seniorin ist nach Aussage ihres Sohnes orientiert und nur leicht dement. Sie dürfte weder Geld noch eine Bankomatkarte bei sich haben.

Rosa L. ist 165 Zentimeter groß, hat normale Statur, graue Haare und ein sehr gepflegtes Äußeres, sie trägt eine Brille mit braunem Rahmen, ist mit einer blauen Jeans bekleidet, trägt schwarze gefütterte, halbhohe Winterstiefel und eine dunkle Winterjacke, die bis über das Knie reicht.

Update: die Frau ist unversehrt wieder aufgetaucht!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Kapatieme

Die Vermisste ist zwischenzeitlich wieder gesund aufgetaucht!