Wohnzimmersessions N°2: Konzert und Kulinarik am 7. April

Musikalische Leckerbissen und iberische Gaumenfreuden im Altstadthotel Eck.

Schon die erste Auflage der Wohnzimmersessions im September 2017 war ein voller Erfolg. Das Eventformat von Oliver Deutsch, unterstützt von der Stadtkultur Lienz und von Dolomitenstadt, fand auf Anhieb eine Fangemeinde, die sich einig war: „Es hat sich angefühlt wie Großstadt.“

Dafür sorgt zum einen der kulinarische Ansatz des kochenden Musikers Oliver Deutsch, der auch für die Neuauflage am 7. April Köstliches verspricht. Auf die Konzertbesucher im gemütlichen „Wohnzimmer“ des Altstadthotels Eck wartet ein Buffet mit Meeresfrüchtepaella, Linsen „Andaluz“ mit Chorizo, Vegetarisches Moussaka mit Kräuterdip, Salmorejo Cordobés, Espárragos und Crema Catalana. Wer den Eintritt bezahlt hat, darf nach Lust und Laune zugreifen.

Für 20 Euro gibt es aber nicht nur spanisch-katalanische Gaumenfreuden in gechillter Atmosphäre, sondern vor allem musikalische Schmankerln vom Feinsten! Hautnah am Publikum musizieren bei dieser zweiten Session Verena Dürr und Ulla Rauter, Martin Philadelphy und Denovaire. Der Mix hat es in sich!

Bis Eine Heult
Martin Philadelphy
Denovaire

Das Duo Dürr und Rauter kennt man unter dem Namen „Bis Eine Heult“, Synonym für poetisch-melodischen Sprachpop mit fast hypnotischer Wirkung. Hier eine Kostprobe:

Martin Philadelphy und seine Gitarre muss man in Osttirol eigentlich nicht vorstellen, ab und zu kommt der vielseitige Virtuose auf ein musikalisches Experiment vorbei, immer überraschend, immer faszinierend unterwegs auf einem musikalischen Globus, den der Klangrebell ohne Grenzen durchschreitet. Hier der Soundcloud-Link zum Reinhören für alle, die noch nie das Vergnügen hatten.

Und dann kommt auch noch Denovaire und bringt ein Streichinstrument mit, das sich „Esraj“ nennt und aus Indien stammt. Denovaire ist Musiker und Komponist, Produzent, Keyboarder und Esraj-Spieler, der mit den anderen InterpretInnen dieses Abends eines gemeinsam hat: die Abwesenheit musikalischer Berührungsangst! Virtuos balanciert er zwischen den Genres, von Klassik bis Avantgarde-Noize, auf leisen Sohlen für feine Ohren. Tonprobe gefällig?

Noch eine Besonderheit dieses kulinarischen Konzertabends ist wichtig: das Wohnzimmer! Es liegt im ersten Stock des Altstadthotels Eck und ist nicht allzu groß, ein Wohnzimmer eben. Deshalb wird den alten und neuen Fans der Wohnzimmersessions dringend empfohlen, bei der Gastgeberin Helene Moser persönlich – und verbindlich – einen Platz zu reservieren! Telefon: 0664 13 240 30.

Wohnzimmersessions N°2
Bis Eine Heult – Martin Philadelphy – Denovaire
7. April, ab 19.00 Uhr im Altstadthotel Eck in Lienz
Eintritt inklusive Buffet: 20 Euro

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren