Osttiroler Judoka holen drei Tiroler Meistertitel

Felix Thaler-Gollmitzer, Marc Girstmair und Sabrina Hofmann kämpften meisterlich.

14 Judoka der durchaus erfolgsverwöhnten Judo Union Raika Osttirol reisten zu den Tiroler Judo-Meisterschaften am 27. Mai nach Innsbruck und kehrten mit viel Edelmetall wieder zurück. Felix Thaler-Gollmitzer, Marc Girstmair und Sabrina Hoffmann kämpften meisterlich und holten in den Altersklassen U12, U16 und U21 jeweils Platz 1.

Bemerkenswert war, dass sowohl Thaler-Gollmitzer als auch Girstmair jeden ihrer vier Kämpfe mit Ippon gewannen, dem KO-Sieg des Judosports. Sabrina Hofmann, die eben erst in bei einem hochklassigen Turnier der Austria-Cup-Serie in Zeltweg abräumte, holte auch in der Innsbrucker Leitgebhalle den Titel, obwohl sie eine Gewichtsklasse höher antrat. Hinter ihr platzierte sich Leonie Raneburger, die sowohl im U16 als auch im U21 Bewerb Platz zwei erkämpfte.

Der Nachwuchs (von links): Sarah Kesselbacher, Chiara Piffer, Felix Thaler-Gollmitzer, Jakob Unterrainer, Elia Pucher und Raphael Baumgartner.
Die Meisterlichen: vorne Sabrina Hofmann und Leonie Raneburger, dahinter Fabian Hofmann und Gabriel Bretschneider und in der dritten Reihe Fabian Ernst und Marc Girstmair.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren