Das fahrende Theater kommt wieder nach Lienz

Theaterwagen Porcia: „Der Diener zweier Herren“ an der alten Stadtmauer beim BORG.

Im Vorjahr machte der Theaterwagen Porcia zum ersten Mal in Lienz Station. Auch heuer kommt er wieder nach Osttirol und man kann bei freiem Eintritt eine Komödie Open Air im BORG-Areal an der alten Stadtmauer erleben. Diesmal spielen die Kärntner Schauspieler das Stück „Der Diener zweier Herren“ von Carlo Goldoni in einer Bearbeitung von H.C. Artmann.

Die verwirrende und verzwickte Handlung: Santo Cielo! So ein Stress! Er möchte doch alles so gut machen, dem Chef gefallen, einen anderen Job noch dazu machen, also auch dem anderen Chef gefallen, viel verdienen – oder zumindest genügend, um sich ordentlich zu ernähren. Bitte jetzt kein Burnout! Armer Truffaldino, erster Vertreter der heutigen Managergeneration, die sich verzweifelt durch das Berufsleben mogelt. Smeraldina, witzig und frech, sollte dringend liebend eingreifen. Dann noch Beatrice, die sich Hosen überstreift und sich als Federigo ausgibt – Was jetzt: bartloser Mann oder Emanze? – und ihr Florindo: Mörder oder Held? Pantalone, das Establishment, steht erst einmal im Weg und Brighella vertritt die neue Generation der Erfolgsköche. Dio! Wer kennt sich da aus? „Die Liebe lässt uns große Dinge tun“, sagt Beatrice. Das wollen wir hoffen …

Bereits im Vorjahr machte der Theaterwagen Porcia an der alten Stadtmauer in Lienz Station. Am Freitag, 22. Juni, kehrt das fahrende Theater zurück und zeigt „Der Diener zweier Herren“. Foto: Stadtkultur

Beginn ist am Freitag, 22. Juni, um 19.00 Uhr an der alten Stadtmauer beim BORG. Bei Schlechtwetter beginnt das Stück um 19.30 Uhr im Kolpingsaal. Das Schlechtwettertelefon ist ab 18 Uhr unter der Nummer 04852 600 306 besetzt.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren