Schöne Erfolge für Osttirols Jungtischler in Kufstein

Robin Wurzacher und Mathias Gantschnig punkteten beim Bundeslehrlingswettbewerb.

Am 23. Juni fand in der Kufstein-Arena der Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler statt, bei dem die Landessieger – insgesamt 42 Lehrlinge aus ganz Österreich – gegeneinander antraten. Am Ende setzten sich die steirischen Jungtischler in vier von fünf Bewerben und damit auch in der Teamwertung durch. Gastgeber Tirol hatte mit Silber in der Teamwertung, zwei zweiten und zwei dritten Plätzen Grund zum Jubeln.

Tischlerlehrlinge aus Osttirol waren maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt. Robin Wurzacher (Tischlerei Franz Mariacher), Mathias Gantschnig (Tischlerei Forcher) und Manuel Steidl (Tischlerei Perfler) vertraten den Bezirk in Kufstein. Wurzacher, Lehrling im ersten Jahr, holte den zweiten Platz und Mathias Gantschnig tischlerte sich im Bewerb des zweiten Lehrjahres auf Platz 3. Der Tiroler Landesinnungsmeister Klaus Buchauer betonte, dass alle Teilnehmer Sieger seien, schließlich gingen nur die besten Lehrlinge der einzelnen Lehrjahre für ihr Bundesland ins Rennen.

Siegerehrung in Kufstein. Mathias Gantschnig (rechts) holte Platz 3 beim Bundeslehrlingswettbewerb der Tischler des zweiten Lehrjahres.
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren