Sommernachtslesung mit Silvia Ebner in Assling

Die Autorin liest bei einem poetischen Abend in der Bücherei ihres Heimatortes.

Am 27. Juni stellte der Dolomitenstadt-Verlag sein erstes Buch vor, den Erzählband „Vom Sterben. Und Leben“ von Silvia Ebner. Die Lesung in der Spitalskirche war ein großer Publikumserfolg, auch deshalb, weil die Osttiroler Autorin sich als sehr lebendige Erzählerin präsentierte, die nicht einfach Texte vortrug, sondern das Publikum auf eine unterhaltsame literarische Reise rund um die Welt mitnahm.

Wer den Abend in der Spitalskirche verpasst hat, kann Silvia Ebner live am 7. Juli um 20.00 Uhr auf der Terrasse der Bücherei Assling bei einer Sommernachtslesung erleben. Die Autorin, die im Asslinger Ortsteil Schrottendorf aufwuchs, wird im Anschluss auch Bücher signieren. Bei Schlechtwetter findet die Lesung im Mehrzwecksaal statt.

Silvia Ebner gestaltet ihre Lesungen nicht einfach als Textvortrag, sondern als lebendige und unterhaltsame literarische Erzählung. Foto: Expa/Groder

 

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren