Polizei sucht italienischen Einbrecher und Betrüger

Ein 67-jähriger italienischer Staatsbürger ist verdächtig, im Zeitraum zwischen 11. Juni und 26. Juni in drei Hotels in Lienz eingebrochen und dort insgesamt einen Schaden im mittleren fünfstelligen Eurobereich verursacht zu haben. Der Mann stahl Bargeld, Schmuck und eine Kellnergeldtasche. Außerdem hat sich der Italiener in dieser Zeit in zwei Gasthöfen im Bezirk Lienz eingemietet und die Rechnungen im mittleren dreistelligen Eurobereich nicht beglichen. Bereits im Mai wurde er mittels Videoaufzeichnungen identifiziert, bislang jedoch nicht gefunden. Beschreibung: 67 Jahre alt, klein, Glatze, ausgeprägte O-Beine, hinkender Gang. Sollte der Verdächtige auffallen, ersucht die Polizei um Hinweise unter Tel. 0 59 133 7230.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?