Assling/Oberthal: Absturz beim Pilzesammeln

Um Pilze zu sammeln waren am 19. Juli um 17:00 Uhr eine 74-jährige Österreicherin mit ihrem Ehemann auf einem Forstweg im Wald oberhalb von Oberthal in der Gemeinde Assling unterwegs. Die mit Wanderschuhen ausgerüstete Frau stieg von diesem Weg einige Meter in steiles Gelände ab und rutschte plötzlich aus. Sie konnte sich nicht mehr festhalten, stürzte ca. 120 Meter über 40 bis 50 Grad steiles, unwegsames Gelände ab und blieb schwer verletzt liegen. Im unwegsamen Gelände wurde sie von der Bergrettung geborgen, auf freies Gelände gebracht, mit dem Notarzthubschrauber mittels Tau aufgenommen und in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?