Zwei Verletzte bei Autounfall in Sillian

Am 29. Juli gegen 15.10 Uhr lenkte ein 69-jähriger Franzose seinen Pkw auf der Drautal-Straße durch das Ortsgebiet von Sillian in Richtung Italien. Vermutlich durch einen Sekundenschlaf geriet er nach rechts und prallte gegen eine Gartenmauer. Das Fahrzeug wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und schwer beschädigt. Die Bundesstraße war für ca. eine Stunde gesperrt.

Die Beifahrerin des Unfalllenkers, eine 68-jährige Italienerin, wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das BKH Lienz geflogen. Der Franzose erlitt lediglich leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung in das BKH Lienz transportiert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?