Alkoholisierter Mofa-Lenker in Schlaiten verletzt

Am 30. Juli gegen 18.40 Uhr, verlor ein 74-jähriger Osttiroler auf einer Gemeindestraße in Schlaiten, Ortsteil Plone, aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Mofa, kam zu Sturz und blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades unter seinem Fahrzeug liegen.

Zufällig vorbeikommende Passanten leisteten Erste Hilfe. Nach der Erstversorgung durch Rettung und Notarzt wurde der Mann mit der Rettung in das BKH Lienz gebracht und dort stationär aufgenommen. Ein Alkomattest verlief positiv. Der Führerschein wurde dem Mofa-Lenker an Ort und Stelle abgenommen. Am Kleinkraftrad entstand erheblicher Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?