Prägraten: Gleitschirm-Kollision in 2000 Metern Höhe

Zu einem gefährlichen Zusammenstoß in der Luft kam es bei einem Gleitschirm-Wettbewerb am 04. August in Prägraten. Die Teilnehmer starteten im Bereich der Bodenalm und landeten auf dem Moserfeld im Ortsgebiet. Gegen 12.15 Uhr stießen zwei einheimische Gleitschirmpiloten im Alter von 59 und 28 Jahren oberhalb der Bodenalm in ca. 2000 Metern Höhe zusammen, kamen ins Trudeln und leiteten eine Notlandung ein. Dabei schlug der 59-jährige Mann mit dem Rücken hart auf dem Boden auf und wurde unbekannten Grades verletzt. Er musste nach der Erstversorgung vor Ort mit dem Hubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden. Der zweite Sportler blieb unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?