„Die Pfaffin“: Zusatzvorstellung auf Schloss Bruck

Die Kulturinitiative Dölsach zeigt das historische Drama auch am Dienstag, 4. September.

Aufgrund der großen Nachfrage und der wetterbedingten Absage der Aufführung des historischen Dramas „Die Pfaffin“ auf der Freilichtbühne von Schloss Bruck in Lienz gibt das Theater-Ensemble Kulturinitiative Dölsach am Dienstag, 4. September um 20.30 Uhr eine Zusatzvorstellung. Karten dafür gibt es an der Abendkasse, es gelten auch die bereits im Vorverkauf erworbenen Karten vom 31. August.

Auf der Freilichtbühne von Schloss Bruck wird noch sieben Mal die Geschichte der Emerenzia Pichler gezeigt, die am 25. September 1680 als Perloger Hexe in Lienz hingerichtet wurde. Foto: Robert Possenig

Weitere Vorstellungen gibt es noch am 5., 6., 7., 13., 14. und 15. September – Karten dafür sind im Vorverkauf noch bei allen Raiffeisen-Bankstellen in Osttirol und an der Abendkasse erhältlich. Parkmöglichkeiten sind am Parkplatz Hochstein und Terlago-Feld vorhanden, der Parkplatz am Schloss wird an den Aufführungstagen ab 17.00 Uhr gesperrt. Für Gehbehinderte gibt es einen Shuttle.

Wettertelefon jeweils ab 18.00 Uhr: 0650 9100150

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren