Mopedfahrerin in Leisach von Lkw erfasst

Eine 15-jährige Jugendliche aus Osttirol fuhr am 11. Oktober gegen 09:00 Uhr mit dem Moped auf der Drautalstraße B100 von Sillian kommend in Richtung Lienz. Hinter ihr fuhr ein 35-jähriger Rumäne mit einem Lkw-Zug. Auf Höhe der Kontrollstelle Leisach setzte der Lkw-Lenker – trotz Sperrlinie – zu einem Überholmanöver an. Da ihm ein LKW entgegen kam, ordnete sich der Rumäne – offensichtlich wieder zu früh – rechts ein, weshalb er mit dem hinteren Ende des Anhängers die 15-Jährige auf dem Moped streifte. Das Mädchen stürzte und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?