BTV-Kapitalerhöhung erfolgreich platziert

Die zur 3-Banken-Gruppe gehörende börsennotierte Bank für Tirol und Vorarlberg AG (BTV) gibt insgesamt 3.093.750 neue Stamm-Stückaktien aus und erhöht das nominelle Grundkapital von rund 61 Mio. auf etwa 68 Mio. Euro. Dies hat der Vorstand am Mittwoch mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, nachdem die Angebotsfrist am Dienstag geendet hatte. Auf Basis des Ausgabe- und Bezugspreises von 24,25 Euro pro junger Aktie beträgt der Bruttoerlös aus der Kapitalerhöhung rund 75 Mio. Euro. Die Kapitalerhöhung war deutlich überzeichnet. Somit konnte laut Vorstand das gesamte geplante Volumen an „jungen Aktien“ erfolgreich platziert werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren