In Lienz wurde wieder ein Papiercontainer angezündet

Bereits der dritte Vorfall dieser Art – Polizei bittet um Hinweise.

Im August 2018 gingen bei zwei Müllinseln in Lienz die Papiercontainer in Flammen auf. Kurz darauf machte die Polizei einen jungen Italiener ausfindig, der für den ersten Brand verantwortlich gemacht wurde. Das Beispiel dürfte aber Schule machen. Am 2. November gegen 23:30 Uhr musste die Feuerwehr Lienz neuerlich ausrücken, weil ein bisher noch unbekannter Täter bei der Müllinsel am Tristacher Steg einen dort aufgestellten Papiercontainer abgefackelt hatte. Der Brand wurde rasch gelöscht. Die Polizei bittet um Hinweise, falls jemand etwas beobachtet hat, das der Aufklärung dient.

In Lienz wurde wieder ein Papiercontainer abgefackelt. Foto: Brunner Images
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren