Für’s Fahrzeug: Die TIROLER KFZ-Kaskoversicherung

Autoeinbruch – wie schütze ich mich? Tipps von TIROLER-Kundenberater Martin Mattersberger.

Martin Mattersberger, geprüfter Versicherungsfachmann, TIROLER-Kundenberater: „Das Auto ist kein Tresor!“ Foto: Tiroler Versicherung

Wie kann ich mein Auto am einfachsten vor Dieben und Einbrechern schützen?
Parken Sie, wenn möglich, auf bewachten Parkplätzen oder unter Straßenlaternen. Sperren Sie ihr Auto immer ab und schließen Sie auch die Fenster vollständig. Nach dem Zusperren der Zentralverriegelung per Fernbedienung immer noch einmal überprüfen, ob die Türen tatsächlich versperrt sind.

Kann ich teure Gegenstände oder Dokumente ohne Bedenken im Auto zurücklassen?
Das Auto und auch der Kofferraum sind kein Tresor! Achten Sie also stets darauf, nichts im Auto liegen zu lassen. Lassen Sie also keine Dokumente wie Fahrzeugpapiere und Reisepass sowie Laptops, Kameras und andere Wertgegenstände im Auto. Nehmen Sie auch die Bedienungsleiste des Autoradios und Navigationsgeräte immer ab.

Wie kann ich Trickdiebe erkennen?
Passen Sie beispielsweise bei Trickdieben auf, die am Straßenrand eine Panne vortäuschen. Bleibt ein Autofahrer stehen und bietet seine Hilfe an, stehlen Komplizen Wertgegenstände aus dem Auto.


Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einem Schaden kommen: Die TIROLER KFZ-Kaskoversicherung deckt sowohl die Reparaturkosten Ihres eigenen Fahrzeugs als auch die Wiederbeschaffungskosten Ihres Autos nach einem Diebstahl. Genauere Informationen erhalten Sie bei Ihrem TIROLER-Berater.

TIROLER VERSICHERUNG:
Martin Mattersberger, Kundenberater
Mühlgasse 6/A, 9900 Lienz
Tel. 04852/65646, Mobil 0676/82 82 81 24
martin.mattersberger@tiroler.at, www.tiroler.at