Der Südtiroler Ausnahmemusiker Herbert Pixner kommt im Juni nach Osttirol! Foto: Sinnesbichler

Der Südtiroler Ausnahmemusiker Herbert Pixner kommt im Juni nach Osttirol! Foto: Sinnesbichler

Spektakuläres UmmiGummi-Programm für 2019

Stermann und Grissemann, Gerhard Polt und Herbert Pixner kommen nach Lienz!

Seit 1978 schaut die Kulturinitiative UmmiGummi über die Stadtberge hinaus und sorgt für kulturelle Highlights in der Stadt Lienz. Hinter dem Straßentheaterfestival Olala, das die Dolomitenstadt allsommerlich eine Woche lang in eine bunte Welt voller Fantasie, Poesie, Akrobatik, Lachen und Staunen verwandelt, steckt die Gruppe um Hans Mutschlechner genauso, wie hinter diversen legendären Konzertabenden – zuletzt holten sie etwa Manfred Mann und seine „Earth Band“ nach Osttirol. Und auch nach dem Jubiläumsjahr 2018 geht es weiter – natürlich mit spektakulären Acts!

Im April geht’s los: Am Samstag, 27. April, bringen Stermann und Grissemann „Gags, Gags, Gags!“ auf die Bühne des Lienzer Gymnasiums. Weiter geht es am Donnerstag, 7. Mai, in der RGO Arena. Gerhard Polt und die Wellbrüder aus’m Biermoos sorgen für einen unterhaltsamen „Bairischen Abend“ der besonderen Art und am Samstag, 22. Juni besucht der Südtiroler Ausnahmemusiker Herbert Pixner auf seiner „Electrifying Tour“ die Stadl Arena in Nußdorf-Debant.

Ermäßigte Vorverkaufskarten für alle drei Events sind ab Donnerstag, 6. Dezember, in der Hypo Bank Lienz erhältlich.

Stermann & Grissemann „Gags, Gags, Gags!“

Mit ihrem Programm „Gags, Gags, Gags!“ bringen Dirk Stermann und Christoph Grissemann die TV-Show live auf die Bühne – fantastische Gäste inklusive. Das Stermann-und-Grissemann-Universum aus feiner Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense, bizarrer Parodie, Persiflage und Polemik erlaubt sich eine neue, nicht geahnte Ausdehnung. Gewohnt erstklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut fürs Fernsehen“ (John Cleese) sind, durch den selbst gesteckten Gag-Slalom.

Nicht verpassen! Stermann und Grissemann bringen „Gags, Gags, Gags!“ in die Aula des Lienzer Gymnasiums. Foto: Udo Leitner

Samstag, 27. April, 20:00 Uhr, Aula des Lienzer Gymnasiums.


Gerhard Polt & die Well-Brüder aus’m Biermoos „Im Abgang nachtragend“

Gehobene Unterhaltung mit humanitärem Beigeschmack: Im Zusammenspiel von Gerhard Polt und den Well-Brüdern entsteht ein unterhaltsamer „Bairischer Abend“ der besonderen Art, fernab von weiß-blauer Weißwurstidylle und Bierseligkeit. Der Menschenkenner Polt bespiegelt die Abgründe des „Bayern an sich“, ohne ihn dem unreflektierten Gelächter des homo googleensis preiszugeben, und die Well-Brüder liefern den Soundtrack dazu.

Gerhard Polt und die Well-Brüder veranstalten einen „Bairischen Abend“ in der RGO-Arena Lienz.

Christoph und Michael Well (ex Biermösl Blosn) haben mit ihrem Bruder Karl Well (Guglhupfa) die neue Formation „Well-Brüder aus’m Biermoos“ gegründet. Die drei Sprossen der Großfamilie Well nehmen in bewährter Biermösl-Tradition das politische Geschehen in Bayern und dem Rest der Welt aufs Korn. Unter Zuhilfenahme unzähliger Instrumente blasen sie denen „da oben“ gehörig den Marsch, ohne dabei die „da unten“ zu verschonen. Gerhard Polt und die drei Well-Brüder machen sich jeden ihrer mittlerweile raren Auftritte zu einem Mordsgaudium für das Publikum und für sich selbst, weil bis man schaut, ist die Maß ausgetrunken, der Radi gegessen, der Schuhplattler getanzt, die Geschichte erzählt und der Jodler vorbei!


Donnerstag, 9. Mai, 20:00 Uhr, RGO-Arena.


Herbert Pixner Projekt „Electrifying Tour”

Das außergewöhnliche Musikprojekt aus Südtirol von Multiinstrumentalist, Komponist und Produzent Herbert Pixner (Diatonische Harmonika, Klarinette, Saxophon, Trompete, Percussion), Manuel Randi (Flamenco-Gitarre, E-Gitarre, Gipsy-Gitarre) Heidi Pixner (Harfe) und Werner Unterlercher (Kontrabass) zählt zur Zeit zu den erfolgreichsten Acts in der Sparte „neue & progressive Volksmusik“. Jede regionale Zuweisung ist bei diesem Projekt überflüssig, weil sich damit die Kraft ihrer Performance ohnehin nicht erklären lässt.

Ein kleiner Vorgeschmack:

Die Ausnahmemusiker bauen mit ihrer unkonventionellen Besetzung musikalische Brücken zwischen ihren entlegenen Heimatregionen. Mit verspielt-lasziver Sanftmut, wuchtigen Rock und Bluesriffs, brillianter Technik und extatischer Spielfreude begeistern sie seit Jahren ein immer größer werdendes Publikum. Euphorie, Energie, Spannung und viel freie Improvisation – das ist die Mischung, mit der das „Herbert Pixner Projekt“ das Publikum elektrisiert. Intelligente, authentische Instrumentalmusik mit viel Leichtigkeit in einem famosem Zusammenspiel. Hier werden vielfältige Klangteppiche gewoben, es ist Platz für sanfte Melancholie und auch für vor nichts Halt machenden Ausbrüchen. Minimalistisch, schroff, episch und sehr sexy klingt das.


Samstag 22. Juni, Einlass ab 19:00 Uhr, Stadl Arena Nussdorf-Debant


Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Koal

☺Supi - ein tolles, interessantes Kulturjahr von Ummi Gummi steht vor der Tür ! Freuen uns schon drauf !!!!